AKÖ-Presseaussendung: Stellungnahme zur Sitzung des Umweltausschusses des Parlaments am 9. März 2021

Presse-Aussendung am 4. März 2021

Stellungnahme zur Sitzung des Umweltausschusses des Parlaments am 9. März 2021: Die Altkatholische Kirche Österreichs steht hinter den dringenden Forderungen des Klimavolksbegehrens!

Die Altkatholische Kirche Österreichs stellt sich hinter die Forderungen des Klimavolksbegehrens. Das Volksbegehren spricht sich mit seinen ca. 400 000 Unterschriften dafür aus, dass Klimaschutzpolitik kein Lippenbekenntnis bleibt, sondern ein klarer Fahrplan zur Klimaneutralität bis 2040 umgesetzt wird.

Auf der Basis des Klimavolksbegehrens kann über einen Mehrparteienantrag der Umweltausschuss des Parlaments am 9. März einen entscheidenden Schritt für den Klimaschutz in Österreich machen.

Wir fordern die politischen Parteien auf, mit einem klares „Ja“ im Parlament, ihr Statement für die Umwelt und eine klimagerechte Politik in Österreich zu sorgen. Wir erwarten, dass jetzt gehandelt wird und Klimagerechtes Verhalten, eine Energiewende, die Erhaltung der Biodiversität, ein verbindliches CO² Budget, eine faire CO²-Bepreisung und weitere notwendige Schritte durch entsprechende Gesetze und Maßnahmen möglich werden.

"Die Altkatholische Kirche Österreich ist sich ihrer Verantwortung gegenüber der Schöpfung bewusst," sagt Bischof Dr. Lederleitner; "Wir haben keine Zeit zu verlieren, den bereits dramatischen Auswirkungen der Erderwärmung entgegenzutreten."