Offenlegung nach §25 MedienG

Name: Altkatholische Kirche Österreichs / Sitz: Schottenring 17, 1010 Wien / Vertreten durch: Bischof Dr. Heinz Lederleitner und DI Mag. Michael Leitner / Weitere Mitglieder der Kirchenleitung: Dr.in Brigitta Beghella, Irene Buchhart MSc, Wolfgang Buchner, Eva Repits, Mag. Werner Leidenfrost, Herbert Psenner, Thomas Wetschka / Alle: Schottenring 17, 1010 Wien / Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Grundlegende Richtung: Die Altkatholische Kirche ist eine gesetzlich anerkannte Kirche (Körperschaft öffentlichen Rechts). Diese Website gibt Informationen über die Altkatholische Kirche Österreichs und enthält Stellungnahmen zu Themen des Lebens und der Gesellschaft aus christlicher Sicht.

 

  • Altkatholische Diakonie Austria, ZVR:041517877, Sitz: Schottenring 17, 1010 Wien, vertreten durch Vikar Markus Peter Stany; weitere Mitlieder des Vorstandes: Michaela Summer, Mag. Markus Veinfurtner, Margit Exel, Robert Grollnig
  • Bischöfliches Hilfswerk der Altkatholischen Kirche Österreichs, ZVR: 834644881, Sitz: Schottenring 17, 1010 Wien, vertreten durch Thomas Wetschka; weitere stimmberechtigte Mitglieder des Vorstandes: Bischof Dr. Heinz Lederleitner, DI Mag. Michael Leitner, Dr.in Brigitta Beghella, Irene Buchhart MSc, Wolfgang Buchner, Eva Repits, Mag. Werner Leidenfrost, Herbert Psenner

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und erhalten Sie Neuigkeiten aus erster Hand.

Erfahrungen

  • Die Altkatholische Kirche ist für mich Heimat, ich schätze die kleinen Gemeinschaften, das Unkonventionelle und dass Frauen gleichberechtigt sind. In meinem Leben war ich einfach schon froh, altkatholisch zu sein.

     
  • Als altkatholischer Pfarrer kann ich mich ganz auf die Seelsorge und den Aufbau der lebendigen Kirchengemeinde konzentrieren. Meine Lebenspartnerin, die auch in der Kirche sehr engagiert ist, gibt mir dazu viel Kraft.

     
  • Wir sind in die altkatholische Kirche eingetreten, weil wir im Laufe unseres Lebens mit manchen Einstellungen der römisch-katholischen Kirche nicht mehr gekonnt haben. Wir waren dort sehr engagiert. Aber gerade das Gemeinsame von Geistlichen und Laien ist uns wich- tig. Es ist eine katholische Kirche, die im 21. Jahrhundert angekommen ist.

Haben Sie positive Erfahrungen mit unserer Kirche gemacht?

Wir freuen uns über Ihr Kompliment - gerne mit Foto!

Kompliment schicken